leben.suchen.liebe - Junges Theater Wachenbuchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

leben.suchen.liebe

Stücke
Tragikomödie von Tobias Saelz und Tom Möller
Das Leben hat Frau Wenzel an einen schwierigen Punkt gebracht. Verbittert und von Wahnvorstellungen geplagt, versucht sie, es wieder in den Griff zu bekommen. Sie geht jeden erdenklichen Weg, um die Geister, die zu ihr sprechen, loszuwerden und das Glück im Leben wiederzufinden.

Die Suche nach ihren Eltern treibt die Geschwister Kirsten und Martin an. Dumm nur, dass Martin nach seinem Gefängnisausbruch steckbrieflich gesucht wird und eigentlich untertauchen müsste. Doch der Wunsch, die eigenen Wurzeln zu ergründen, wiegt schwerer.

Die Liebe lässt Maria nicht los. Früh merkt sie, dass sie keine Männer lieben kann, sondern sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt. Doch den Erwartungen ihres Umfelds unterworfen braucht sie lange, um zu ihrer Identität zu stehen. Sie muss eine mutige Entscheidung treffen, um das Versteckspiel in ihrem noch jungen Leben zu beenden.

leben.suchen.liebe. erzählt im Rahmen der TheaterLounge im Genre "Tragikomödie" von drei unterschiedlichen Geschichten, die sich mit wesentlichen Fragen menschlichen Daseins beschäftigen. Die drei Handlungsstränge werden abwechselnd erzählt und lassen den Zuschauer teilhaben an der Entwicklung der verschiedenen Charaktere hin zu ihrem Ziel, selbstbestimmt leben zu können. Auf ihren unterschiedlichen Wegen treffen die Figuren auf schräge, spannende und lustige Figuren und durchleben Ereignisse, die hochspannend, gefährlich, herzerfüllend und zum Schreien komisch sind. Das Stück stammt aus der Feder von Tobias Saelz und Tom Möller und wird in Wachenbuchen nun endlich auf die Bühne gebracht.
Informationen zum Stück
Informationen zum Stück
PremiereSpieldauerRegie
Oktober 2019ca. 135 Minuten
Tom Möller
VideoIdee & TextSpielort
Moritz Kievel
Tobias Saelz
Tobias Saelz
Tom Möller
Gemeindezentrum
Wachenbuchen
Ensemble
Jessica Fritsche
Erika Kapitza
Larissa Kast
David Lamm
Anke Menk
Marleen Nolte
Tobias Saelz
Udo Thren
Raik Woitha
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü